E-Government in Europa

Die Europäische Kommission (EK) setzte sich seit den 80er Jahren mit der Entwicklung der "Informationsgesellschaft" verstärkt auseinander. Dem Thema E-Government kam dabei stets ein besonderer Stellenwert zu. Es sind verschiedene Initiativen und Programme erarbeitet worden, die im Laufe der Zeit weiterentwickelt und adaptiert wurden (eEurope 2002, eEurope 2005, i2010, Digitale Agenda).

Die EU-Rahmenprogramme für Forschung und technologische Entwicklung gehören zu den wichtigsten Instrumenten zur Finanzierung europäischer Forschung. Hier bündelt die EU ihre Forschungsförderungen. Derzeit läuft das 7. Rahmenprogrammm für Forschung (RP7). Nachdem es an die Laufzeit des Finanzrahmens der EU ("Finanzielle Vorausschau") angepasst wurde beträgt seine Laufzeit nunmehr sieben Jahre (2007-2013). Mit einem Gesamtbudget von rund 54 Milliarden Euro ist das 7. Rahmenprogramm das größte länderübergreifende Forschungsprogramm weltweit.

Das ISA (Interoperability Solutions for European Public Administrations) Programm der Europäischen Union (EU) hat zum Ziel, die verwaltungsinterne Kommunikation zwischen den Mitgliedstaaten zu verbessern. Es läuft von 2010 bis 2015 und hat ein Budget von 164 Millionen Euro. ISA ist das Nachfolgeprogramm von IDABC (Interoperable Delivery of pan-European eGovernment services to public Administrations, Businesses and Citizens).

Die Auswirkungen und Möglichkeiten der elektronischen Verwaltung werden aber auch in informellen Arbeitsgruppen auf europäischer Ebene besprochen. So wurde im Rahmen von EPAN (European Public Administration Network) eine E-Government Arbeitsgruppe im Jahre 2000 eingerichtet, die die Entwicklungen im E-Government analysiert und länderübergreifend vergleicht.

Einen Überblick über die nationalen und internationalen Gremien der Informationsgesellschaft, in welchen Vertreter der österreichischen Verwaltung aktiv mitarbeiten finden Sie unter
Nationale und internationale Gremien der Informationsgesellschaft

Einen Überblick über relevante Large Scale Piloten in denen Österreich vertreten ist finden Sie unter Large Scale Piloten.

Weitere Informationen

Generaldirektion Informationsgesellschaft in der Europäischen Kommission
ISA Homepage
European Journal of E-Practice