Online ohne Ausnahme

Tag der Barrierefreiheit im Internet.
Heute übernimmt der Webauftritt einer (Verwaltungs-)Organisation im Internet, die allseits bekannte Funktion der Visitenkarte. Er bestimmt neben dem persönlichen Gespräch - der wichtigsten Kontaktform zur Bürgerin und zum Bürger - ganz maßgeblich den ersten Eindruck. Webangebote haben daher eine große Bedeutung für das Image jeder Organisation.

Deshalb veranstalteten das Bundesministerium für Soziales und Konsumentenschutz und das Bundeskanzleramt gemeinsam einen Tag zum Thema Barrierefreiheit im Internet:

Was
Online ohne Ausnahme – Tag der Barrierefreiheit im Internet
Wann
Montag, 26. November 2007, 10 bis 16 Uhr
Wo
Bundesministerium für Soziales und Konsumentenschutz,
Marmorsaal und Saal II, 1. Stock, Stubenring 1, 1010 Wien

Expertinnen und Experten informierten rund 180 Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Verwaltung im Rahmen dieses Tages darüber, was barrierefreies Webdesign leisten kann und welche Unterstützungsmöglichkeiten bei der Umsetzung von barrierefreien Webangeboten bestehen. Die Teilnehmenden konnten die Gelegenheit nutzen, unterschiedliche assistive Maßnahmen kennen zu lernen beziehungsweise selbst zu testen und mit Vertreterinnen und Vertretern bestehender Initiativen über ihr Leistungsangebot zu sprechen. Weiters wurden Informationen zu Förderungen und Ausbildungsangeboten im Bereich Barrierefreiheit angeboten.

Detailinformationen zur Veranstaltung finden Sie in der Programmübersicht.

Als Nachlese zur Veranstaltung finden Sie unter Dokumente alle Vortragsmaterialien der Referentinnen und Referenten. In der Fotogalerie sind einige Blitzlichter vom Tag der Barrierefreiheit im Internet zusammengestellt. Das Veranstaltungsvideo fasst den Tag der Barrierefreiheit im Internet nochmals zusammen. Aus dem Videomaterial des Veranstaltungstages wurden auch vier Zielgruppen-Videos erstellt, welche Basisinformationen zu Lösungsansätzen für Menschen mit Lernschwierigkeiten, Menschen mit motorischen Behinderungen, zu schwerhörigen und gehörlosen Menschen und Menschen mit Sehbehinderung sowie blinde Menschen geben.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an +43 1 53 115-2552.

Für Ihre zahlreiche Teilnahme, einen interessanten Tag der Barrierefreiheit im Internet und einen regen Erfahrungsaustausch bedanken sich

STS Heidrun Silhavy
Bundeskanzleramt

Logo: Bundeskanzleramt Österreich

BM Erwin Buchinger
Bundesministerium für Soziales und Konsumentenschutz

Logo: Österreichische Nationalbibliothek