Add-Ins und Dienste für Microsoft Word 2007/2010

Ab jetzt können Sie mit dem weltweit einzigartigen Tool für Microsoft Office besonders einfach Ihre Texte auf gender gerechte Kommunikation überprüfen. Zwei weitere Dienste bieten die Möglichkeit beim Arbeiten in Word das Personen- und Organisationsverzeichnis der Verwaltung und die vorhandenen Datenbanken des Rechtsinformationssystems abzufragen.

Durch die Initiative des Bundeskanzleramtes und der Bundesministerin für Frauen und Öffenlichen Dienst in Kooperation mit Microsoft Österreich wurden spezielle und zugleich einfache Add-Ins für die Microsoft Word Versionen 2007 und 2010 entwickelt.

Gendering Add-In

Mit dem Gendering Add-In lassen sich Texte einfach auf gendergerechte Schreibweise überprüfen. Die besonders anwendungsfreundliche Lösung bietet wertvolle Hinweise mit Vorschlägen und unterstützt so beim richtigen Gendern. Weiters wird den Benutzerinnen und Benutzern die Möglichkeit eröffnet, das Modul auf eigene Bedürfnisse anzupassen oder auch zu erweitern.

Das Werkzeug steht als Open Source Software unter der kostenfreien Lizenz (Microsoft Public License) für Anpassungen und Erweiterungen auf der Open Source Community Plattform CodePlex zur Verfügung. Sie finden dort neben den offenen Quellcodes auch das fertig kompilierte Installationspaket sowie Dokumentation und die offenen Dateien der Worttabellen zur Anpassung.

Recherchedienst RIS-Gesamtabfrage

Mit dem Recherchedienst RIS-Gesamtabfrage können Sie komfortabel und mittels weniger Klicks in allen vorhandenen Datenbanken des Rechtsinformationssystems recherchieren. Um diesen Komfort auch direkt beim Verfassen von Texten verwenden zu können, wurde ein Dienst entwickelt, der die Einbindung der RIS-Gesamtabfrage in die Nachschlagefunktionalität von Microsoft Office Word ermöglicht. Es muss somit nicht mehr über einen Browser zur entsprechenden Seite navigiert und dort die Suche abgesetzt werden. Stattdessen kann die Recherche direkt in Microsoft Office Word in einer Art Thesaurus erfolgen.

Näheres zum Installieren des Add-Ins entnehmen Sie dem Handbuch
RIS-Recherche für Microsoft Word

Office Add-In LDAP.gv.at

Mit dem Office Add-In LDAP.gv.at kann direkt aus Word eine Abfrage an das Personal- und Organisationsverzeichnis der Verwaltung gestellt werden, um zum Beispiel die Schreibweise eines Namens, die richtige Adresse oder die Bezeichnung der zugeordneten Organisationseinheit zu prüfen. Ausgewählte Detailinformationen zu den gefundenen Personen können mittels eines Einfügen-Buttons in das Word-Dokument übernommen werden.

Das Werkzeug steht als Open Source Software unter der kostenfreien Lizenz (Microsoft Public License) für Anpassungen und Erweiterungen auf der Open Source Community Plattform CodePlex zur Verfügung. Sie finden dort neben den offenen Quellcodes auch das fertig kompilierte Installationspaket sowie die Dokumentation.