Inhalt

A1 und Bundeskanzleramt starten Cross-Mentoring-Programm zum Thema Digitalisierung

Wissensaustausch und gemeinsame Initiativen stehen im Mittelpunkt

A1 und das Bundeskanzleramt starteten kürzlich ein Cross-Mentoring Programm, in dessen Fokus die immer stärkere Digitalisierung in allen Bereichen steht. Dabei werden jeweils MitarbeiterInnen des Bundeskanzleramts mit jenen von A1 zusammenarbeiten. Insgesamt nehmen 20 Personen an dem Programm teil und tauschen sich ein Jahr lang regelmäßig über ihre Ansichten, Erfahrungen und auch Herausforderungen der Digitalisierung aus.

Zusammengearbeitet wird in persönlichen Treffen ebenso wie unter Einbindung von Collaboration-Tools. Dabei sollen sowohl wechselseitiger Wissensaustausch wie auch das gemeinsame Gestalten von Initiativen zur Digitalisierung im Mittelpunkt stehen.

"Wir freuen uns, dass wir mit dem Bundeskanzleramt dieses Cross-Mentoring-Programm starten. Die Digitalisierung wird unser Arbeitsleben in den nächsten Jahren massiv verändern. Es werden vor allem Prozesse und Abläufe vereinfacht und neue Aufgaben kommen hinzu. Daher ist es unabdingbar, dass wir digitale Fertigkeiten durch Aus- und Weiterbildung vermitteln", so A1 CEO Margarete Schramböck. "Auch deshalb ist dieser Austausch sehr wichtig für uns."

"Digitalisierung durchdringt unser aller Leben bereits heute. Das gilt ganz besonders für die Arbeitswelt und hier für die Privatwirtschaft ebenso wie den Öffentlichen Dienst. Die  digitalen Qualifikationen müssen dabei im Mittelpunkt stehen. Durch die spezielle Form des Cross-Mentorings lernen wir voneinander und erhalten Anregungen und Ideen im Bereich Digitalisierung. Der jeweilige Blick von 'außen' hilft dabei, nicht betriebsblind zu werden, sondern offen für neue Erfahrungen zu bleiben", erläutert Muna Duzdar, Staatssekretärin für Diversität, Öffentlichen Dienst und Digitalisierung. "Ich freue mich, dass diese Kooperation zustande kommt und erhoffe mir für beide Seiten wichtige Lernerfolge."

Bilder zur Veranstaltung sind im Fotoservice des Bundespressedienstes kostenlos abrufbar.

Rückfragehinweis:
Mag. Sigrid Bachinger MAS MBA
Corporate Communications A1 Telekom Austria
Telefon +43 664 66 24027
E-Mail: sigrid.bachinger@a1telekom.at

Mag. Markus Stradner
Bundeskanzleramt – Büro Staatssekretärin Mag. Muna Duzdar
Pressesprecher der Staatssekretärin
Telefon: +43 1 531 15–20 4065
Mobil: +43 664 885 40 022
E-Mail: markus.stradner@bka.gv.at