Inhalt

Staatssekretärin für Diversität, Öffentlichen Dienst und Digitalisierung - Muna Duzdar

"Österreich gehört zu den Spitzenreitern bei E-Government in Europa. Damit das so bleibt, müssen wir weitere Anstrengungen unternehmen. Die Verwaltung soll als Vorzeigemodell dienen und die Bürgerinnen und Bürger dabei mitnehmen."

Am 18. Mai 2016 wurde Mag. Muna Duzdar von Bundespräsident Dr. Heinz Fischer als Staatssekretärin im Bundeskanzleramt angelobt und ist unter anderem für die Bereiche E-Government und Digitalisierung zuständig.

Die umfassenden Angebote des Bereichs E-Government zählten bereits bisher zu den Aufgabenbereichen im Bundeskanzleramt. Seit der Bündelung Digitaler Agenden im Kanzleramt sind nun auch die Förderung konkreter digitaler Anwendungen und die Zukunftsgestaltung der Anwendungsbereiche hier angesiedelt. Arbeitsschwerpunkte der Staatssekretärin sind insbesondere das Thema Cyber Security sowie die Entwicklung und Koordinierung der "Digital Roadmap", einer digitalen Strategie für Österreich.

Weitere Informationen finden Sie in den Webseiten der Staatssekretärin im Bundeskanzleramt.