Inhalt

Unternehmensserviceportal (USP)

Für Unternehmen relevanten Informationen der öffentlichen Verwaltung und Zugang zu E-Government-Services in einem Portal

Ob "A" wie "Anmeldung von Mitarbeiterinnen beziehungsweise Mitarbeitern" oder "U" wie "Unternehmensgründung": Das Unternehmensserviceportal (USP) stellt seit 1. Jänner 2010 alle für Unternehmen relevanten Informationen der öffentlichen Verwaltung über eine Website zur Verfügung. Seit Mai 2012 sind am USP für registrierte Unternehmen außerdem die wichtigsten E-Government-Anwendungen des Bundes (zum Beispiel FinanzOnline, die Services der Sozialversicherung, Datenverarbeitungsregister, E-Rechnung an den Bund) mit einer Kennung erreichbar.

Abbildung Webseite
Startseite USP.gv.at

Die Informationen am USP sind thematisch nach Unternehmenssituationen gegliedert und werden von den Bundesministerien am aktuellsten Stand gehalten. Derzeit befinden sich etwa 3.000 Artikel zu den verschiedensten unternehmensrelevanten Themen am USP:

  • Wer ein Visum für eine Geschäftspartnerin, einen Geschäftspartner aus einem visumpflichtigen Land benötigt, wird im Bereich "Außenwirtschaft" fündig.
  • Antworten auf Fragen zur Kommunalsteuer, ob Bemessungsgrundlage oder Selbstberechnung, über Förderungen, finden Sie im Bereich "Finanzen".
  • Will ein Jungunternehmen wissen, welche betrieblichen Versicherungen notwendig sind oder was im Falle einer Umweltverträglichkeitsprüfung zu tun ist, gibt das Unternehmensserviceportal Auskunft.
  • Themen, die sowohl für Arbeitgebende als auch für Arbeitnehmende von großem Interesse sind, werden im Kapitel "Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter" behandelt. Hier finden Sie beispielsweise Antworten auf Fragen zur An- und Abmeldung, Informationen zur Aus- und Weiterbildung und vieles mehr.

Link

Unternehmensserviceportal (USP)